AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Trauringwerk GmbH
Seemühle 11
71665 Vaihingen Enz
Tel. 07042-9663250
info@trauringwerk.com
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Geltungsbereich

Unsere Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Sie haben auch Geltung für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, insbesondere auch dann, wenn diese Geschäftsbedingungen nicht noch einmal ausdrücklich vereinbart werden. Mit der Bestellung, spätestens jedoch mit der Entgegennahme der Ware, gelten die Bedingungen als angenommen.

Entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Käufers gelten ausdrücklich als ausgeschlossen, es sei denn, sie sind von uns im Einzelfall ausdrücklich schriftlich als verbindlich anerkannt. In diesem Falle, gelten die AGBs des Käufers jedoch nicht für die Folgegeschäfte, sondern für das Geschäft, in welches die AGB des Käufers einbezogen worden sind.

Ein Stillschweigen der Firma Trauringwerk GmbH gilt keinesfalls als Einverständnis oder Anerkennung von Einkaufsbedingungen des Käufers.


2. Angebot und Vertragsabschluß

Die Darstellung unserer Produkte in Prospekten oder etwaigem Internetauftritt stellt lediglich eine Aufforderung an den Kunden zur Abgabe eines Vertragsangebotes dar. Die jeweilige Verfügbarkeit unserer Produkte ist vorbehalten. Bitte beachten Sie, dass Mitarbeiter außerhalb der Geschäftsleitung nicht befugt sind, mündliche Nebenabreden zu treffen oder mündliche Zusagen zu geben, die über den Inhalt des schriftlichen Vertrages hinausgehen.

Die Darstellung unserer Produkte in Prospekt oder etwaigem Internetshop stellt kein bindendes Vertragsangebot dar.   Indem der Kunde unser Bestellformular an uns zurücksendet, gibt er ein Angebot im Sinne des § 145 BGB ab.

Der Vertrag mit uns kommt zustande:

a) durch unsere Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung zusammen mit der Annahme der Bestellung

oder

b) durch Vertragsabschluß mit Unterschrift vor Ort in unseren Geschäftsräumen.

Sofern im Prospekt oder Internet-Shop Angaben zum Sortiment/Produkten falsch gewesen sein sollten, werden wir dem Kunden selbstverständlich ein Gegenangebot unterbreiten, über dessen Annahme der Kunde dann wiederum frei entscheiden kann. Der Vertragsschluss erfolgt stets unter dem Vorbehalt der rechtzeitigen Selbstbelieferung durch unsere Zulieferer. Dieser Vorbehalt gilt nur für den Fall, dass wir eine etwaige Falsch- oder Nichtbelieferung nicht zu vertreten haben.


3. Preise und Zahlungen

Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung/ des Kaufes angegebenen Preise in Euro . Alle Preise enthalten die am Tag der Lieferung gesetzlich gültige Mehrwertsteuer.

Wir akzeptieren als Zahlungsart Vorauskasse ohne Abzug per Überweisung, EC-Karte, Visa- oder Mastercard bei Zahlung vor Ort.

4. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Trauringwerk GmbH.

5. Gewährleistung

Soweit nicht anders vereinbart, richten sich die Rechte bei Mängeln der Kaufsache/auf Kundenwunsch angefertigten Ringe nach den gesetzlichen Bestimmungen.

Hinweis:
Es ist normal, dass Trauringe aus allen von uns angebotenen Edelmetalllegierungen vom ersten Tragen an Gebrauchsspuren wie z. B. Kratzer bekommen, die durch Kontakt mit härteren Materialien im Alltag (z.B. Glas oder Stahl) entstehen. Wenn Sie Ihre Ringe rhodiniert bestellt haben, wird durch das Tragen der Ringe mit der Zeit die Rhodiumschicht abgetragen werden. Beim Material Weißgold kann durch das Abtragen des Rhodiums, je nach gewählter Legierung, ein leichter Gelbstich oder ein dunklerer Grauton sichtbar werden.
Ähnliches gilt für mattierte Oberflächen, sie werden glänzender. Hierbei handelt es sich um keine Mängel im Sinne gesetzlicher Gewährleistungsrechte.

Die im Trauring- oder Ringauftrag von Ihnen ausgewählte  Ringgröße wird von Ihnen selbst festgelegt.
Durch Einflüsse wie Kälte, Wärme, Flüssigkeitszunahme, Gewichtszu- oder Abnahme, Tageszeit, handwerkliche Tätigkeiten, Sport oder ähnliches können dazu führen, dass sich Ihre Finger im Umfang verändern. Dies kann beim Messen der Größe zu Ungenauigkeiten führen. Bitte beachten Sie dies beim Ermitteln der Ringweiten.

6. Widerrufsrecht


Sie haben bei der Bestellung von Trauringen, die wir ausschließlich nach Kundenspezifikation individuell fertigen kein Widerrufsrecht.

Es ist ausgeschlossen, weil bei Trauringwerk GmbH jeder Ring und jedes Schmuckstück neu nach den von Ihnen ausgewählten Vorgaben individuell hergestellt wird.
Daher haben wir auch kein „Lager“ an Trauringen/ Ringen. Müssten wir die Ware über das Widerrufrecht zurücknehmen , wäre ein Wiederverkauf wegen des Konzepts der individuellen Anfertigung nicht möglich.
Wir müssten die Ware zur Wiederverwendung somit einschmelzen lassen. Das wäre mit einem hohen Wertverlust verbunden und würde einen unverhältnismäßig hohen Aufwand darstellen. Wir bitten daher um Ihr Verständnis.

7. Lieferung und Versandkosten

Wir benötigen für die Herstellung speziell auf ihre Bedürfnisse und Wünsche gefertigten Trauringe in der Regel zwischen 3 bis 6 Wochen, je nach Aufwand und Herstellung des gewählten Modells unserer Werkstatt und unserer Lieferanten. In der Auftragsbetätigung teilen wir Ihnen den voraussichtlichen Liefertermin nach erfolgter Anzahlung mit.
Wenn`s mal schnell gehen muss: gerne liefern wir auch kurzfristig Ihre Trauringe. Rufen Sie uns an, damit wir einen Eilauftrag im Rahmen unserer Möglichkeiten organisieren können.

Wir liefern die bestellte Ware innerhalb Deutschland als versicherte Sendung durch einen Kurierdienst [Opexx oder DHL] auf Kosten des Kunden. Der Versand unserer Schmuckstücke erfolgt jederzeit ausreichend versichert.
Die Versandkosten für Standardlieferungen hängen die vom Warenwert ab und werden Ihnen gerne auf Nachfrage mitgeteilt. Auch Kosten von Expresslieferungen teilen wir Ihnen gerne auf Anfrage mit. Bitte beachten Sie, dass Standardlieferungen innerhalb der EU ca. sieben Werktage benötigen. Außerhalb der EU können wir Ihnen voraussichtliche Lieferzeiten nur auf Anfrage nennen, da diese unter anderem von Zoll-Formalitäten und Zollkosten abhängen .

Sollte Ware nicht verfügbar sein, wird der Kunde hierüber informiert. Gegebenenfalls haben wir die Möglichkeit dem Kunden noch ein Gegenangebot zu unterbreiten. Schadensersatzansprüche, Deckungskäufe, etc. auf unsere Kosten lehnen wir generell ab. Liefer-und Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen, die uns die Lieferung wesentlich erschwert oder unmöglich macht (unerwartete und nachträglich auftretende Materialbeschaffungsschwierigkeiten, Betriebsstörungen, Streik, Aussperrung, Personalmangel, Mangel an Transportmöglichkeiten, behördliche Anordnungen, usw. (begründen keinen Schadensersatzanspruch. Dies gilt auch dann, wenn bei einem unserer Vorlieferanten oder Unterlieferanten diese Ereignisse eingetreten sind. Fälle höherer Gewalt berechtigen uns, Lieferfristen zu verlängern oder vom Kaufvertrag zurückzutreten, auch teilweise. In einem solchen Fall sind wir berechtigt, die Lieferung bzw. Leistungen um die Dauer der Behinderung zuzüglich einer angemessenen Anlauffrist hinauszuschieben. Befindet sich der Käufer mit der Kaufpreiszahlung aus einer vorgehenden Lieferung in Verzug, sind wir darüber hinaus berechtigt, die Warenlieferung der aktuellen Bestellung so lange auszusetzen, bis der Zahlungsverzug des Käufers beseitigt ist. Mehr oder Minderlieferungen in zumutbaren Grenzen gelten als Vertragserfüllung.


8. Datenschutz

Die Datenverarbeitung erfolgt nach Maßgabe des geltenden deutschen Bundesdatenschutzgesetzes(BDSG) sowie des Teledienstmediengesetzes (TMG). [Hiernach dürfen wir – als Dienstanbieter insbesondere personenbezogene Daten verarbeiten, soweit dies zur Vertragsabwicklung, Leistungserbringung oder Abrechnung erforderlich ist.]

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung von Daten, sowie den Widerruf erteilte Einwilligungen wenden Sie sich bitte an Trauringwerk GmbH, Seemühle 11,71665 Vaihingen an der Enz, Ansprechpartnerin: Sabine Jordan, Susanne Bader.

10. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages  ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein, oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, wird die Gültigkeit dieses Vertrages nicht berührt.

11. Anwendbares Recht

Für alle mit uns abgeschlossenen Verträge gilt deutsches Recht.

12. Gerichtstand

Für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist, soweit nicht gesetzlich zwingend etwas anderes bestimmt ist, der Gerichtsstand Vaihingen an der Enz vereinbart.
Erfüllungsort ist Vaihingen an der Enz.
 

Ganz nah

Sie finden uns direkt an der B10 zwischen Pforzheim und Stuttgart, nahe Ludwigsburg. In angenehmer Mühlenatmosphäre präsentieren wir die klassische Auswahl eines Juweliers kombiniert mit individuellem Goldschmiedehandwerk. Parkplätze sind direkt vor dem Haus.

Anfahrt

Seemühle 11
71665 Vaihingen Enz

Telefon

07042 966 325 0